Montenegro – Gruppenreise ab Saarbrücken

vom 13.04.2020 bis 20.04.2020

Nicht einmal zwei Stunden Flugzeit entfernt lockt ein kleines Urlaubsparadies mit landschaftlicher Vielfalt, unberührter Natur und unverwechselbarem Chic: Montenegro, das Land der schwarzen Berge. Traumhafte Kies – und Sandstrände, Badebuchten mit türkisklarem Wasser und gleich 19 Blue-Flag-Auszeichnungen warten auf anspruchsvolle Badegäste.

Die andere Hälfte des Landes beherrschen die Berge, die mehr als 2000m über dem Meeresspiegel liegen und einen eindrucksvollen Rahmen für den gepflegten Charme der Standorte bilden. Dort genießen Sie die unaufgeregte Variante des montenegrinischen Dolce Vita: ursprünglich, herzlich und unverfälscht. Nicht umsonst ist Montenegro das Refugium von Stars wie Brad Pit, Claudia Schiffer oder Sophia Loren.

Warum Montenegro? 10 Highlights, die das Land so besonders machen

  1. Tara-Schlucht – die größte Schlucht Europas
  2. Bucht von Kotor – einer der besten Naturhäfen in Europa
  3. Kotor – die bekannteste Stadt des Landes
  4. Unter Denkmalschutz – die Altstadt von Budva
  5. Inselstädtchen Sveti Stefan – das beliebteste Fotomotiv
  6. Urlaub fernab vom Massentourismus
  7. Erster erklärter Umweltstaat der Welt seit 1991
  8. Strandliebe – 117 Strände entlang der Adriaküste
  9. Zurück in die Vergangenheit – mittelalterliche Städte
  10. Perfekt für Naturliebhaber – die Morača-Schlucht

Welches Speisen & Getränke sind für Montenegro bekannt?

Fleisch und Fisch spielen in der montenegrinischen Küche eine bedeutende Rolle. Egal ob Rind, Schwein, Lamm oder an den Küstenregionen Goldbrasse oder Seebarsch. Eine Delikatesse ist daher Fleisch und Fisch vom Grill nur mit etwas Olivenöl verfeinert.

Die Nationalgerichte sind z. B. “Pihtije” (Schwein oder Ente in Sülze), “Cevapcici” (Gehacktes vom Holzkohlegrill), “Raznjici” (Fleischspieß) oder auch “Kacamak” (Polenta auf montenegrinische Art).

Als Nachtisch serviert man meist “Lokum” (türkischer Honig) oder “alva” (zerstoßene Nüsse in Honig).

Weinanbau spielt eine wichtige Rolle. Die bekanntesten Rebsorten sind Ljutomer, Traminer und Riesling.

Standortrundreise - Montenegro Juwel an der Adria
859,- EURp.P. im Doppelzimmer
  • Verlauf gemäß Ausschreibung
  • Einzelzimmerzuschlag 170,- EUR
Geführte Wanderreise - Canyons und Nationalparks
1149,- EURp.P. im Doppelzimmer
  • Verlauf gemäß Ausschreibung
  • Einzelzimmerzuschlag 150,- EUR

Steckbrief – Was muss man über Montenegro wissen?

Fläche: 13.812 km²

Einwohnerzahl: 642.550 (Stand 2017)

Amtssprache: Montenegrinisch

Hauptstadt: Podgorica

Geographie: Die kleine Republik befindet sich auf der südlichen Balkaninsel. Im Nordosten grenzt sie an Serbien, im Westen an Kroatien, im Nordwesten an Bosnien-Herzegowina, im Südosten an Albanien und im Osten an Kosovo.

Währung: Euro (€)

Reisepass/ Visum: Nicht notwendig, der Personalausweis genügt

Menü